Tatjanas Fortbildungen über die Jahre

Meine beiden Havaneser-Mix-Damen leben seit 2011 bei mir.

Ich war anfangs recht unwissend, was das Thema Erziehung angeht und habe viel „aus dem Bauch“ heraus gemacht.

Wir haben auch einige Hundeschulen besucht, wo ich allerdings sehr schnell festgestellt habe, dass mir die Ansätze der
„alten“ Methoden nicht gefallen. Ich fand sie aversiv, sehr harsch und viel zu wenig auf die Bedürfnisse der Hunde ausgerichtet.

Es wurde mir zu wenig darauf geachtet, was meine Hunde eigentlich brauchen oder was sie mitteilen, was also Ihre Bedürfnisse sind. Die
Hundesprache wurde fast völlig ignoriert um ein bestimmtes Ergebnis zu erhalten. Das war nicht meins.

Seit 2013 beschäftige ich mich intensiv mit den Thema Erziehung und „positive Verstärkung“ ultimative Trainingsmethode.

Ich habe viel gelesen, besonders auf den Seiten „Trainieren statt Dominieren“ , „Sprich Hund“ etc., die sich ausschließlich mit „positiver Verstärkung“ und der Hundesprache auseinander setzen. Zudem habe ich damals sehr viel mit einer befreundeten Hundetrainerin gearbeitet, um mein Wissen mit meinen Hunden richtig umsetzen zu können und neue Ansätze zu lernen.

Es gibt super interessante Videos zu diesen Themen. Ich bin ein Fan von Frau Dr. Ute Blaschke-Berthold, deshalb hier ein paar Beispiele

– „Das Kleingedruckte in der Körpersprache des Hundes“ von Frau Dr. Ute Blaschke-Berthold

„Lernen mit schwer motivierbaren Hunden“ von Frau Dr. Ute Blaschke-Berthold

– „Exzessive und abnormale repetitive Verhalten“ von Frau Dr. Ute Blaschke-Berthold ( schon etwas spezieller )


Ich habe angefangen, mir Webinare zu interessanten Themen anzuschauen, um mein Wissen zu vertiefen und auch nachweisen zu können 😉

Zeigen und Benennen mit Dr. Ute Blaschke-Berthold
Grundkurs Genetik
ROYAL CANIN Ausbaukurs Genetik
Kastration bei Verhaltensproblemen
Jugendentwicklung... wenn Erwartungen, Hoffnung und Realität kollidieren
Trennungsstress